Warum taucht meine Website nicht bei Google auf?

Andrei Iordache

Andrei Iordache

WordPress Entwickler

🚀 Ich helfe Menschen online gefunden zu werden | WordPress Entwicklung, Core Web Vitals, Sicherheit&Wartung

Einleitung: Warum taucht meine Website nicht bei Google auf?

Summary

WordPress CMS ist eines der beliebtesten Content-Management-Systeme der Welt. Mit über 60 Millionen Websites, die mit WordPress betrieben werden, ist es für viele Webmaster und Blogger zur bevorzugten Plattform geworden.

Bei so vielen Websites, die mit WordPress betrieben werden, ist der Wettbewerb um eine gute Platzierung in den Suchmaschinen jedoch sehr groß.

Überprüfen Sie zunächst diese Dinge:

  1. Erlaubt Ihre WordPress-Website den Crawlern, sie zu scannen? Gehen Sie zum Admin-Dashboard -> Einstellungen -> Lesen -> Vergewissern Sie sich, dass das Kästchen “Suchmaschinen von der Indizierung dieser Website abhalten” NICHT markiert ist.
  2. Wie alt ist Ihre Website? Wenn Ihre Website 1-2 Tage alt ist, sollten Sie Geduld haben. Es dauert Wochen oder sogar Monate, bis Google die Informationen Ihrer Website verarbeitet hat.
  3. Ihre Website ist auf einem abgelaufenen Domainnamen aufgebaut? Wenn ja, vergewissern Sie sich, dass dieser Domain-Name nicht von Google gesperrt wurde oder dass er keine Strafen hat.
  4. Google Search Console – Haben Sie Ihr GSC-Konto erstellt und Ihre Website hinzugefügt? Wenn nicht, sollten Sie es jetzt tun.

So richten Sie den Google Search Console-Code in einer WordPress-Website ein

How to setup Google Search Console code in a WordPress website
How to setup Google Search Console code in a WordPress website

Google Search Console (GSC) ist ein kostenloser Dienst, der Webmastern die nötigen Tools zur Verfügung stellt, um ihre Websites zu überwachen und sicherzustellen, dass sie gut funktionieren. Auf die GSC kann über die Google Developers Toolbox oder über einen Browser unter https://search.google.com/search-console/about zugegriffen werden.

Mit dem Dienst Google Search Console (GSC) können Sie die Leistung Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen verfolgen und Crawling-Fehler oder Indexierungsprobleme diagnostizieren, die die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchergebnissen beeinträchtigen könnten.

So beheben Sie das Problem, dass Ihre WordPress-Website nicht in den Google-Suchergebnissen auftaucht

Viele Faktoren können dazu beitragen, dass Ihre WordPress-Website nicht in den Google-Suchergebnissen erscheint. Dieser Artikel hilft Ihnen, das Problem zu beheben, dass Ihre WordPress-Website nicht in den Google-Suchergebnissen auftaucht.

Um in Suchmaschinen einen höheren Rang zu erreichen, müssen Sie Ihre Website optimieren und hochwertige Inhalte erstellen, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden. In diesem Artikel werden einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Ihre WordPress-Website bei Google besser platzieren können.

  1. Erstellen Sie eine neue Sitemap: Als Erstes sollten Sie bei der Optimierung Ihrer Website eine neue Sitemap erstellen. Dadurch kann Google Ihre Website häufiger crawlen und den Inhalt Ihrer Website besser indizieren. Sie können dies mit Yoast SEO tun: Gehen Sie im Menü auf “Sitemaps”, klicken Sie auf “Sitemap hinzufügen”, und fügen Sie eine neue Sitemap hinzu.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website mobilfreundlich ist: Wenn Sie bei Google für mobile Suchanfragen besser platziert werden möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website mobilfreundlich und responsiv ist (stellen Sie sicher, dass Sie ein responsives Design haben, das auf mobilen Geräten gut aussieht und die Nutzer nicht zwingt, durch den Inhalt zu scrollen). Dies können Sie u. a. erreichen, indem Sie Google AMP für Ihre Website aktivieren. Dadurch wird Ihre Website schneller geladen und in den mobilen Suchergebnissen besser platziert.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website nicht durch robots.txt blockiert wird: Wenn Sie eine robots.txt-Datei auf Ihrer Website haben, stellen Sie sicher, dass sie Google nicht daran hindert, den Inhalt Ihrer Website zu indizieren und zu crawlen. Wenn Sie nicht wissen, wie man eine robots.txt-Datei erstellt, können Sie den kostenlosen robots.txt-Generator von Yoast SEO verwenden, um eine zu erstellen.
  4. Optimieren Sie Ihren Inhalt: Wenn Sie einen Blog haben, stellen Sie sicher, dass er für SEO optimiert ist, indem Sie die Titel, Meta-Beschreibungen und URLs optimieren, um bessere Rankings zu erhalten. Eine Möglichkeit, Ihre Titel und Meta-Beschreibungen zu optimieren, ist die Verwendung des Yoast SEO-Plugins für WordPress. Damit werden Ihre Beiträge automatisch auf der Grundlage bewährter Verfahren optimiert.
  5. Nutzen Sie Social-Media-Marketing-Kanäle wie Facebook, Twitter, LinkedIn oder Google My Business, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

Was sind die besten SEO-Praktiken für WordPress-Websites?

What are the Best SEO Practices for WordPress Sites?
What are the Best SEO Practices for WordPress Sites?

Um die obigen Informationen zu rekapitulieren, sind die folgenden Dinge einige der wichtigsten SEO-Tweaks, die Sie jetzt umsetzen können:

I. Implementierung von Schema-Markup auf Ihrer Website

Was ist Schema Markup?

Schema-Markup ist eine Form von HTML-Code, der dazu dient, Informationen über den Inhalt von Webseiten bereitzustellen. Es hilft dabei, detailliertere Informationen über bestimmte Arten von Inhalten zu liefern, z. B. über Filme, Restaurants, Menschen und Bücher. Es handelt sich um einen Code (semantisches Vokabular), den Sie Ihrer Website hinzufügen können, damit die Suchmaschinen informativere Ergebnisse für die Benutzer liefern. Es handelt sich um eine Form von Mikrodaten, die es Suchmaschinen ermöglicht, relevantere Ergebnisse zu liefern.

JSON-LD für SEO ist die neueste Technologie für strukturierte Daten, mit der Sie Schema-Markup in den Code Ihrer Website einfügen können, ohne das Design Ihrer Website zu verändern. Google hat sie 2014 eingeführt.

Warum Schema Markup verwenden?

Schema-Markup wird verwendet, um Suchmaschinen zu helfen, den Inhalt Ihrer Webseiten besser zu verstehen. Das Hinzufügen von Schema-Markup zu Ihrem HTML-Code kann die Click-Through-Rate (CTR) Ihrer Website und das organische Suchranking verbessern.

Der Vorteil der Verwendung von Schema-Markup besteht darin, dass es die Auflistung Ihrer Website auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERPs) attraktiver macht. Dies wiederum kann Ihre Klickraten (CTRs) und den organischen Suchverkehr verbessern.

Kurz gesagt, Schema Markup hilft Ihnen, mehr Klicks und Traffic von Suchmaschinen zu erhalten.

Die 10 wichtigsten Vorteile der Verwendung von Schema Markup

Hier sind einige der Vorteile der Verwendung von Schema Markup:

1. Verbessern Sie Ihre Klickraten (CTRs)

Wenn Ihre Einträge in den SERPs auffälliger und relevanter sind, werden die Nutzer eher darauf klicken. Dies kann zu einem Anstieg der Besucherzahlen auf Ihrer Website führen.

2. Verbessern Sie Ihren organischen Suchverkehr

Mehr Klicks bedeuten in der Regel auch mehr Besucher. Wenn Sie dafür sorgen können, dass mehr Menschen auf Ihre Einträge in den SERPs klicken, werden Sie wahrscheinlich einen Anstieg des organischen Suchverkehrs verzeichnen.

3. Machen Sie die Einträge auf Ihrer Website informativer

Schema Markup kann Ihnen helfen, mehr Informationen über Ihre Einträge in den SERPs bereitzustellen. Dadurch werden die Einträge auf Ihrer Website informativer und hilfreicher für die Nutzer, was sich positiv auf Ihre CTRs auswirkt.

4. Helfen Sie den Suchmaschinen, den Inhalt Ihrer Website zu verstehen

Schema-Markup ist eine Form von Mikrodaten. Es kann Suchmaschinen helfen, den Inhalt Ihrer Website besser zu verstehen. Dies kann zu einem besseren Crawling und einer besseren Indizierung Ihrer Website und letztlich zu einer besseren Sichtbarkeit in den SERPs führen.

5. Verbessern Sie das Sucherlebnis für Benutzer

Schema-Markup kann das Sucherlebnis für die Nutzer verbessern, indem es den Suchmaschinen hilft, relevantere und informativere Ergebnisse zu liefern. Dies kann es den Nutzern erleichtern, die gesuchten Informationen zu finden, und Ihre CTRs verbessern.

6. Es ist leicht zu implementieren

Schema-Markup ist relativ einfach zu implementieren. Sie können den Code entweder selbst zu Ihrer Website hinzufügen oder ein Tool wie den Data Highlighter von Google verwenden, um dies für Sie zu erledigen.

7. Alle großen Suchmaschinen unterstützen es

Schema Markup wird von allen großen Suchmaschinen unterstützt, einschließlich Google, Bing, Yahoo und Yandex.

8. Eine aktive Gemeinschaft

Die schema.org-Community ist aktiv und arbeitet ständig an der Verbesserung des Vokabulars. Das bedeutet, dass die Suchmaschinen das Schema-Markup wahrscheinlich weiterhin unterstützen werden.

9. Es entwickelt sich ständig weiter

Das Schema-Markup wird ständig weiterentwickelt. Das bedeutet, dass es immer auf dem neuesten Stand ist, was die neuesten Änderungen in der Welt der Suche betrifft.

10. Es ist kostenlos

Die Verwendung von Schema-Markup ist völlig kostenlos. Sie müssen nichts bezahlen, um es zu Ihrer Website hinzuzufügen.

Schema Markup ist ein wichtiges Tool, das Ihnen helfen kann, die Sichtbarkeit Ihrer Website in den SERPs zu verbessern. Wenn Sie kein Schema Markup verwenden, verpassen Sie eine wertvolle Gelegenheit, die Listung Ihrer Website und den organischen Suchverkehr zu verbessern.

Wie implementiert man Schema-Markup auf WordPress-Seiten?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Schema-Markup auf Ihren WordPress-Seiten zu implementieren:

1. Verwenden Sie ein Plugin

Mit vielen WordPress-Plugins können Sie Schema-Markup zu Ihrer Website hinzufügen, ohne den Code Ihrer Website zu bearbeiten. Wir empfehlen die Verwendung des Schema-Plugins. Es handelt sich um ein kostenloses Plugin, mit dem Sie Schema Markup schnell und intuitiv zu Ihrer Website hinzufügen können.

Sobald Sie das Plugin installiert und aktiviert haben, können Sie Schema-Markup zu Ihren Seiten hinzufügen, indem Sie auf die Seite Schema ” Neu hinzufügen gehen.

2. Manuelles Hinzufügen von Schema-Markup zu Ihren Seiten

Wenn Sie Schema-Markup manuell zu Ihren Seiten hinzufügen möchten, müssen Sie den Code Ihrer Website bearbeiten. Wir empfehlen Ihnen, ein Child-Theme zu verwenden, damit Ihre Änderungen nicht verloren gehen, wenn Sie Ihr WordPress-Theme aktualisieren.

Um Schema-Markup manuell zu einer WordPress-Seite hinzuzufügen, müssen Sie den folgenden Code in den <head>-Abschnitt des Codes Ihrer Seite einfügen:

<script type="application/ld+json">
{
"@context": "http://schema.org/",
"@type": "Artikel",
"headline": "Ihre Überschrift,"
"image": {
"@type": "ImageObject",
"URL": "Ihre Bild-URL",
"width": 640,
"height": 360
},
"datePublished": "Ihr Datum",
"dateModified": "Ihr Datum",
"author": {
"@type": "Person",
"name": "Ihr Name."
},
"publisher": {
"@type": "Organization",
"name": "Ihr Name.",
"logo": {
"@type": "ImageObject",
"URL": "Ihr Logo URL",
"width": 600,
"height": 60
}
},
"description": "Ihr Artikel Beschreibung."
}
</script>

Sie müssen den fettgedruckten Text durch Ihre Informationen ersetzen.

Sobald Sie den Code hinzugefügt haben, können Sie die Schemaauszeichnung Ihrer Seite mit dem Google-Testtool für strukturierte Daten testen.


II. Recherche und Auswahl von Schlüsselwörtern

Keyword research and selection
Keyword research and selection

Als Geschäftsinhaber oder Marketingfachmann wissen Sie, dass die Wahl der richtigen Schlüsselwörter für den Online-Erfolg entscheidend ist. Die falschen Schlüsselwörter können den Unterschied ausmachen, ob Sie von Kunden gefunden werden oder in der Masse des Internets untergehen.

Aber woher wissen Sie bei so vielen Schlüsselwörtern, welche für Ihr Unternehmen die richtigen sind?

Hier kommt die Keyword-Recherche ins Spiel.

Bei der Keyword-Recherche geht es darum, Keywords zu finden und zu bewerten, die für Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung relevant sind. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil jeder erfolgreichen Online-Marketing-Kampagne und kann Ihnen dabei helfen, die effektivsten Schlüsselwörter auszuwählen, auf die Sie abzielen.

Es gibt viele verschiedene Methoden, um eine Keyword-Recherche durchzuführen. Manche Unternehmen führen sie selbst durch, andere beauftragen eine externe Firma oder einen Berater mit diesem Prozess.

Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Keyword-Recherche erfolgreich ist:

1. Kennen Sie Ihre Ziele

Bevor Sie mit Ihrer Keyword-Recherche beginnen, müssen Sie wissen, was Sie erreichen wollen. Wollen Sie den Traffic auf Ihrer Website erhöhen? Wollen Sie den Absatz eines bestimmten Produkts steigern?

Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Ziel während des gesamten Rechercheprozesses nicht aus den Augen verlieren. Dies wird Ihnen helfen, die für Ihr Unternehmen relevantesten Schlüsselwörter herauszufinden.

2. Berücksichtigen Sie Ihren Zielmarkt

Wer ist Ihr Zielmarkt? Bei der Keyword-Recherche ist es wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe im Auge behalten.

Überlegen Sie, welche Art von Sprache sie verwenden, wenn sie nach Produkten oder Dienstleistungen wie den Ihren suchen. Welche Wörter oder Ausdrücke würden sie wahrscheinlich verwenden?

Behalten Sie Ihre Zielgruppe im Hinterkopf, wenn Sie Schlüsselwörter suchen, und versuchen Sie, Schlüsselwörter zu wählen, die sie wahrscheinlich verwenden werden.

3. Keyword-Tools verwenden

Es gibt verschiedene Tools für die Keyword-Recherche im Internet, die bei der Keyword-Auswahl eine wertvolle Hilfe sein können.

Zu den beliebtesten Keyword-Recherche-Tools gehören Google AdWords Keyword Planner, Wordtracker und Keyword Discovery.

4. Brainstorming der Schlüsselwörter

Sobald Sie sich über Ihre Ziele und Ihren Zielmarkt im Klaren sind, ist es an der Zeit, mit dem Brainstorming von Keywords zu beginnen.

Für den Anfang sollten Sie sich so viele relevante Schlüsselwörter wie möglich ausdenken. Kümmern Sie sich nicht darum, ob sie populär sind oder nicht; konzentrieren Sie sich darauf, eine lange Liste potenzieller Schlüsselwörter zu erstellen.

Sie können auch verschiedene Ressourcen nutzen, um den Brainstorming-Prozess zu unterstützen. Das oben erwähnte Tool Google AdWords Keyword Planner kann ein nützlicher Ausgangspunkt sein.

5. Keywords auswerten

Sobald Sie eine Liste potenzieller Schlüsselwörter haben, ist es an der Zeit, diese zu bewerten. Es gibt mehrere Faktoren, die Sie bei der Bewertung von Schlüsselwörtern berücksichtigen sollten, darunter:

  • Suchvolumen: Wie viele Menschen suchen nach dem Schlüsselwort? Je höher das Suchvolumen ist, desto mehr potenziellen Traffic können Sie mit dem Schlüsselwort erzielen.
  • Wettbewerb: Wie groß ist die Konkurrenz für den Suchbegriff? Wenn die Konkurrenz groß ist, kann es schwieriger sein, für den Suchbegriff zu ranken.
  • Relevanz: Ist das Schlüsselwort für Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung relevant? Je relevanter das Keyword ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es Traffic in Kunden oder Verkäufe umwandelt.

All diese Faktoren sollten Sie bei der Bewertung von Schlüsselwörtern berücksichtigen.

6. Priorisieren Sie die Schlüsselwörter

Nachdem Sie alle potenziellen Schlüsselwörter bewertet haben, ist es an der Zeit, Ihre Liste einzugrenzen. Beginnen Sie damit, die Schlüsselwörter nach ihrer Relevanz und ihrem potenziellen Traffic zu priorisieren.

Am besten wäre es, wenn Sie auch die Schwierigkeit des Rankings für jedes Schlüsselwort berücksichtigen. Wenn ein Schlüsselwort sehr umkämpft ist, kann es sich lohnen, ein anderes, weniger umkämpftes Schlüsselwort anzustreben.

7. Wählen Sie Ihre Keywords aus

Nachdem Sie Ihre Schlüsselwörter nach Prioritäten geordnet haben, ist es an der Zeit, die Schlüsselwörter auszuwählen, auf die Sie abzielen wollen. Welche Keywords Sie auswählen, hängt von vielen Faktoren ab, darunter Ihr Budget, Ihre Ressourcen und Ihre Ziele.

Als allgemeine Faustregel sollten Sie versuchen, 3-5 Schlüsselwörter auszuwählen. Damit haben Sie eine überschaubare Anzahl von Schlüsselwörtern, auf die Sie sich konzentrieren können, und erhöhen Ihre Erfolgschancen.

8. Überwachen Sie Ihre Fortschritte

Sobald Sie Ihre Schlüsselwörter ausgewählt haben, ist es wichtig, Ihre Fortschritte zu überwachen. Beobachten Sie den Traffic und die Rankings Ihrer Website, um zu sehen, wie gut Ihre Keywords funktionieren.

Wenn Sie nicht die gewünschten Ergebnisse sehen, scheuen Sie sich nicht, Ihre Schlüsselwörter zu ändern. Regelmäßige Überwachung und Anpassungen helfen Ihnen bei der Feinabstimmung Ihrer Schlüsselwörter und stellen sicher, dass sie so effektiv wie möglich sind.

Die Recherche von Schlüsselwörtern ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Online-Marketingkampagne. Durch die Auswahl der richtigen Schlüsselwörter können Sie die Besucherzahlen Ihrer Website erhöhen und Ihren Umsatz steigern.


III. Erstellung von Inhalten und Optimierung mit den gerade gefundenen SEO-Keywords

Content creation and optimization with the SEO keywords you just found
Content creation and optimization with the SEO keywords you just found

Die Erstellung und Optimierung von Inhalten sind zwei der wichtigsten Aspekte der Suchmaschinenoptimierung. Ohne gut geschriebene und schlüsselwortreiche Inhalte wird Ihre Website auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERPs) nicht gut platziert. Ebenso muss Ihr Inhalt für die Schlüsselwörter optimiert sein, für die Sie ranken möchten. In diesem Artikel befassen wir uns mit der Erstellung und Optimierung von Inhalten und wie sie zusammenwirken, um die Sichtbarkeit Ihrer Website in den SERPs zu verbessern.

Erstellung von Keyword-reichen Inhalten

Der erste Schritt bei der Erstellung von Inhalten besteht darin, die Schlüsselwörter zu ermitteln, für die Sie ranken möchten. Dies kann durch eine Keyword-Recherche geschehen. Sobald Sie wissen, auf welche Schlüsselwörter Sie abzielen wollen, können Sie mit dem Schreiben Ihrer Inhalte beginnen. Denken Sie daran, dass Ihr Inhalt informativ und ansprechend sein sollte; er sollte sich nicht wie ein Werbespot oder eine Anzeige lesen. Außerdem sollten Ihre Inhalte gut geschrieben und frei von Grammatik- und Rechtschreibfehlern sein.

Wenn Sie Ihren Inhalt verfassen, sollten Sie die Zielschlüsselwörter mehrmals im Text verwenden. Übertreiben Sie es jedoch nicht; zu viele Schlüsselwörter führen zu Keyword-Stuffing, was nicht nur die Leser abschreckt, sondern auch zu einer Abstrafung durch Google führt. Als Faustregel gilt, dass Sie jedes Schlüsselwort 1-2 % der Zeit verwenden sollten. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Variationen Ihrer Schlüsselwörter verwenden. So vermeiden Sie Keyword-Stuffing und berücksichtigen dennoch die Schlüsselwörter, für die Sie ranken möchten.

Sobald Sie Ihren Inhalt geschrieben haben, müssen Sie ihn für das Internet optimieren.

Optimieren Sie Ihre Inhalte für das Internet

Um Ihre Inhalte für das Internet zu optimieren, können Sie einige Dinge tun. Zunächst sollten Sie Ihre Zielschlüsselwörter in den Titel und die Metatags Ihrer Seite aufnehmen. Dies hilft den Suchmaschinen, Ihre Seite korrekt zu indizieren und sie mit relevanten Suchanfragen abzugleichen. Außerdem sollten Sie bei der Verlinkung zu anderen Seiten auf Ihrer Website Ankertexte mit Schlüsselwörtern verwenden, damit die Suchmaschinen verstehen, worum es auf Ihren Seiten geht und wie sie miteinander in Verbindung stehen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Optimierung ist die Verwendung der richtigen Tag-Struktur. Tags sind HTML-Codes, die helfen, Ihren Inhalt zu organisieren und zu strukturieren. Suchmaschinen verwenden Tags, um die Hierarchie Ihres Inhalts zu verstehen und zu bestimmen, welche Teile am wichtigsten sind. Die wichtigsten Tags für die Suchmaschinenoptimierung sind der Title-Tag, der Meta-Description-Tag, die Header-Tags und der Alt-Text für Bilder.

Titel-Tags und Meta-Beschreibungen erscheinen in den SERPs, wenn Ihre Seite aufgelistet wird. Der Titel-Tag sollte kurz und prägnant sein und Ihr Ziel-Keyword enthalten. Die Meta-Beschreibung ist eine Zusammenfassung des Inhalts Ihrer Seite; sie sollte spannend und relevant sein und Ihr Ziel-Keyword enthalten.

Header-Tags werden verwendet, um Ihren Inhalt in Abschnitte zu gliedern. Der wichtigste Header-Tag ist der H1-Tag, der normalerweise für den Titel Ihrer Seite verwendet wird. Weitere Header-Tags sind die Tags H2, H3, H4 und H5, die normalerweise für Zwischenüberschriften verwendet werden. Ihre Kopfzeilen-Tags sollten angemessen verschachtelt sein; jedes aufeinanderfolgende Tag sollte in das vorhergehende verschachtelt werden. Beispielsweise sollte der H2-Tag in den H1-Tag verschachtelt werden, der H3-Tag in den H2-Tag und so weiter.

Der Alt-Text für Bilder ist aus zwei Gründen wichtig. Erstens hilft er den Suchmaschinen zu verstehen, worum es sich bei den Bildern auf Ihrer Seite handelt. Zweitens verbessert er die Zugänglichkeit Ihrer Seite für blinde oder sehbehinderte Benutzer. Fügen Sie beim Hinzufügen von Alt-Text zu Ihren Bildern Ihre Zielschlüsselwörter ein.

Wenn Sie diese Optimierungstipps befolgen, können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Seite in den SERPs verbessern.


IV. Erstellung und Implementierung einer XML-Sitemap

Creating and implementing an XML sitemap
Creating and implementing an XML sitemap

Eine gut konzipierte und implementierte XML-Sitemap ist für den Erfolg einer Website unerlässlich. Der Entwurfsprozess einer XML-Sitemap kann zwar komplex sein, aber mit den richtigen Tools kann selbst der unerfahrenste Designer eine praktische Sitemap erstellen.

Die Erstellung und Implementierung einer XML-Sitemap ist für jeden Webmaster unerlässlich. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass alle Seiten Ihrer Website ordnungsgemäß von Suchmaschinen indiziert werden, und es kann auch dazu beitragen, die allgemeine Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website zu verbessern. In diesem Artikel befassen wir uns mit der XML-Sitemap, wie man sie erstellt und wie man sie auf der eigenen Website implementiert.

Was ist eine XML-Sitemap?

Eine XML-Sitemap ist eine Datei, die eine Liste aller Seiten auf Ihrer Website sowie wichtige Informationen zu jeder Seite enthält. Zu diesen Informationen gehören die URL der Seite, das Datum der letzten Aktualisierung, die Häufigkeit der Änderungen und die Bedeutung der Seite. Suchmaschinen nutzen diese Informationen, um die Seiten Ihrer Website richtig zu indizieren.

Wie erstellt man eine Sitemap für eine Website?

Die Erstellung einer XML-Sitemap ist nicht schwierig, erfordert aber einige grundlegende XML-Kenntnisse. Wenn Sie mit XML noch nicht vertraut sind, finden Sie im Internet zahlreiche Ressourcen, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Sobald Sie über ein grundlegendes Verständnis von XML verfügen, erstellen Sie eine XML-Sitemap, indem Sie einfach eine Liste der Seiten Ihrer Website erstellen und die entsprechenden Informationen für jede Seite hinzufügen.

Sobald Sie Ihre XML-Sitemap erstellt haben, besteht der nächste Schritt darin, sie auf Ihrer Website zu implementieren. Am einfachsten ist es, wenn Sie ein Plugin oder ein Tool verwenden, das die Sitemap automatisch für Sie erstellt und sie dann bei den wichtigsten Suchmaschinen anmeldet. Wenn Sie kein Plugin oder Tool verwenden, müssen Sie einen Link zu Ihrer Sitemap in den Head-Bereich des Codes Ihrer Website einfügen.

WordPress XML-Sitemap-Einrichtung

Die Implementierung einer XML-Sitemap auf Ihrer Website ist eine gute Möglichkeit, die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website zu verbessern und sicherzustellen, dass die Suchmaschinen alle Ihre Seiten korrekt indizieren. Wenn Sie mit XML nicht vertraut sind, finden Sie im Internet zahlreiche Ressourcen, die Ihnen die ersten Schritte erleichtern. Sobald Sie Ihre XML-Sitemap erstellt haben, müssen Sie sie auf Ihrer Website implementieren. Am einfachsten ist es, ein Plugin oder ein Tool zu verwenden, das die Sitemap automatisch für Sie erstellt und sie dann bei den wichtigsten Suchmaschinen anmeldet. Wenn Sie kein Plugin oder Tool verwenden, müssen Sie einen Link zu Ihrer Sitemap in den Head-Bereich des Codes Ihrer Website einfügen.


V. SEO – Aufbau hochwertiger und relevanter Backlinks für Ihre Website

SEO - Build quality and relevant backlinks for your site
SEO – Build quality and relevant backlinks for your site

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht es darum, Ihre Website in den Suchmaschinenergebnissen höher zu platzieren. Der erste Schritt besteht darin, zu wissen, wie die Algorithmen funktionieren, und die bestmögliche Website zu erstellen. Sobald Sie eine hochrangige Website haben, müssen Sie hochwertige Backlinks mit relevanten Inhalten aufbauen.

Einer der wichtigsten Faktoren für das Ranking einer Website ist die Qualität und Anzahl der eingehenden Links oder Backlinks, die auf die Website verweisen. Ein Backlink ist einfach ein Link von einer anderen Website zu Ihrer Website. Je mehr hochwertige Backlinks Sie haben, desto höher wird Ihre Website in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) eingestuft.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Backlinks zu erhalten. Der beste Weg ist, großartige Inhalte zu erstellen, die andere Website-Besitzer verlinken möchten. Das ist nicht einfach, also besteht eine weitere Möglichkeit darin, andere Website-Besitzer um einen Link zu bitten. Dies wird Linkaufbau genannt.

Link Building kann zeitaufwändig sein, aber es lohnt sich, wenn Sie in den SERPs höher ranken wollen. Hier sind ein paar Tipps für den Aufbau hochwertiger Backlinks:

1. Finden Sie Websites in Ihrer Nische, die Gastbeiträge akzeptieren.

Eine gute Möglichkeit, hochwertige Backlinks zu erhalten, besteht darin, Gastbeiträge für andere Websites in Ihrer Nische zu schreiben. Wenn Sie einen Gastbeitrag schreiben, fügen Sie in der Regel einen Link zu Ihrer Website in Ihrer Autoren-Bio ein. Dies ist eine einfache Möglichkeit, einen hochwertigen Backlink von einer relevanten Website zu erhalten.

Um Websites zu finden, die Gastbeiträge akzeptieren, führen Sie eine Google-Suche nach Ihrem Schlüsselwort + “für uns schreiben” oder “Gastbeitrag” durch. Wenn Sie zum Beispiel in der Fitness-Nische tätig sind, können Sie nach “fitness write for us” oder “guest post fitness” suchen.

2. Erreichen Sie Website-Besitzer und bitten Sie um Links.

Eine weitere Möglichkeit, Backlinks aufzubauen, besteht darin, andere Website-Besitzer um einen Link zu bitten. Dies wird Link Outreach genannt.

Achten Sie darauf, dass Sie nur Websites ansprechen, die für Ihre Nische relevant sind. Außerdem sollten Sie einen bestimmten Grund für die Bitte um einen Link angeben. Sie könnten zum Beispiel sagen: “Ich habe kürzlich einen Beitrag über X geschrieben, der Ihren Lesern gefallen würde. Ich würde ihn Ihnen gerne zusenden, wenn Sie daran interessiert sind.

3. Erstellen Sie eine Ressourcenseite.

Eine Ressourcenseite auf Ihrer Website enthält eine Liste mit hilfreichen Ressourcen (Links zu anderen Websites) für Ihre Leser. Dies ist eine großartige Möglichkeit, hochwertige Backlinks zu erhalten, da Sie anderen Website-Besitzern wertvolle Inhalte zur Verfügung stellen, auf die sie verlinken können.

Erstellen Sie einfach eine neue Seite auf Ihrer Website und fügen Sie eine Liste hilfreicher Ressourcen ein, um eine Ressourcenseite zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Link zu jeder Ressource einfügen.

4. Verschenken Sie Werbegeschenke.

Wer liebt keine Gratisartikel? Wenn Sie etwas Wertvolles zu verschenken haben, wie z. B. ein E-Book oder einen Online-Kurs, können Sie dies nutzen, um hochwertige Backlinks zu erhalten.

Erstellen Sie einfach eine Landing Page für Ihr kostenloses Angebot und fügen Sie einen Link dazu in Ihre Autorenbio oder Website ein. Wenden Sie sich dann an andere Website-Besitzer und informieren Sie sie über Ihr kostenloses Angebot. Viele von ihnen werden sich freuen, darauf zu verlinken.

5. Erstellen Sie Infografiken.

Infografiken sind eine gute Möglichkeit, hochwertige Backlinks zu erhalten, da sie von anderen Website-Besitzern leicht geteilt werden können. Infografiken werden gerne geteilt, weil sie visuell ansprechend sind und wertvolle Informationen liefern.

Eine Infografik ist eine Art von Grafik, die Bilder, Diagramme und Text verwendet, um Informationen auf visuell ansprechende Weise zu vermitteln. Im Gegensatz zu herkömmlichen Marketingmaterialien wie Broschüren und Flyern, die textbasierte Informationen enthalten, ziehen Infografiken die Aufmerksamkeit auf sich und vermitteln komplexe Informationen schnell und effektiv.

Wenn sie als Linkbuilding-Kampagne eingesetzt werden, können Infografiken ein wirkungsvolles Instrument sein, um hochwertige Backlinks zu erhalten. Sie sind nicht nur visuell ansprechend und einfach zu teilen, sondern können Ihnen auch helfen, Links von einigen der wichtigsten Websites im Internet zu erhalten.

[Anleitung] Wie man Infografiken für Backlinks erstellt

Wenn Sie daran interessiert sind, mit Hilfe von Infografiken Backlinks aufzubauen, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Anfang:

1. Wählen Sie ein Thema, das für Ihre Marke interessant und relevant ist.

Der erste Schritt besteht darin, ein Thema für Ihre Infografik zu wählen, das interessant und für Ihre Marke relevant ist. Es ist wichtig, ein Thema zu wählen, das die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe erregt und zu den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen passt.

2. Recherchieren Sie Ihr Thema und stellen Sie die benötigten Daten zusammen.

Sobald Sie ein Thema ausgewählt haben, ist es an der Zeit zu recherchieren. Sie müssen Daten und Informationen sammeln, die für Ihr Thema relevant sind und die die Hauptpunkte Ihrer Infografik untermauern können.

3. Erstellen Sie einen Entwurf für Ihre Infografik.

Sobald Sie alle benötigten Daten haben, können Sie mit der Erstellung Ihrer Infografik beginnen. Beginnen Sie damit, einen Entwurf Ihrer Infografik mit Bildern, Diagrammen und Text zu erstellen.

4. Überarbeiten Sie Ihre Infografik und stellen Sie sie fertig.

Sobald Sie einen Entwurf Ihrer Infografik erstellt haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sie zu überarbeiten und fertigzustellen. Vergewissern Sie sich, dass alle Informationen korrekt sind und das Gesamtdesign professionell und visuell ansprechend ist.

5. Veröffentlichen Sie Ihre Infografik auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog.

Nachdem Sie Ihre Infografik fertiggestellt haben, ist es an der Zeit, sie auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog zu veröffentlichen. Fügen Sie eine einprägsame Überschrift und eine kurze Beschreibung der Infografik hinzu.

6. Bewerben Sie Ihre Infografik.

Sobald Ihre Infografik veröffentlicht ist, ist es an der Zeit, sie zu bewerben. Teilen Sie sie in den sozialen Medien, nehmen Sie sie in Ihre E-Mail-Signatur auf, und wenden Sie sich an Blogger und Meinungsbildner in Ihrer Branche und bitten Sie sie, sie zu teilen.

7. Überwachen Sie Ihre Ergebnisse.

Schließlich sollten Sie Ihre Ergebnisse überwachen. Verwenden Sie Google Analytics, um zu verfolgen, wie viele Personen Ihre Infografik ansehen und woher sie kommen. So können Sie feststellen, ob Ihre Infografik überzeugend ist und ob sie Ihre Zeit und Mühe wert ist.

Linkaufbau kann zeitaufwändig sein, aber es lohnt sich, wenn Sie in den SERPs höher ranken wollen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie hochwertige Backlinks aufbauen, die Ihrer Website zu einer höheren Platzierung auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen verhelfen.


VI. Werbung für Ihre Website in den sozialen Medien – Social Media Marketing

Promote your site on social media - Social media marketing
Promote your site on social media – Social media marketing

Als Geschäftsinhaber wissen Sie, dass Werbung der Schlüssel zum Erfolg ist. Sie wissen auch, dass soziale Medien ein wirkungsvolles Marketinginstrument sind. Aber vielleicht wissen Sie nicht, wie Sie Ihre Website in den sozialen Medien effektiv bewerben können. Social Media Marketing ist der schnellste, einfachste und kostengünstigste Weg, Ihre Botschaft zu verbreiten. Einige der beliebtesten Social-Media-Seiten sind Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn und Xing.

Die 5 besten Social Media Marketing Tipps

Hier sind einige Tipps, wie Sie genau das tun können:

1. Erstellen Sie gemeinsam nutzbare Inhalte

Dies ist der erste und wichtigste Schritt. Wenn Sie möchten, dass Ihre Inhalte geteilt werden, müssen Sie Inhalte erstellen, die es wert sind, geteilt zu werden. Das heißt, er sollte interessant, informativ oder beides sein.

2. Verwenden Sie Schaltflächen für soziale Medien

Machen Sie es Ihren Besuchern leicht, Ihre Inhalte zu teilen, indem Sie Schaltflächen für soziale Medien auf Ihrer Website einfügen. Auf diese Weise können sie Ihre Inhalte mit nur wenigen Klicks weitergeben.

3. Verwenden Sie Hashtags

Hashtags sind eine großartige Möglichkeit, um mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Inhalte zu lenken. Wenn Sie relevante Hashtags verwenden, werden Ihre Inhalte mit größerer Wahrscheinlichkeit in den Suchergebnissen angezeigt.

4. Bewerben Sie Ihre Inhalte

Das Erstellen von Inhalten, die geteilt werden können, bedeutet nicht, dass sie automatisch gesehen werden. Sie müssen Ihre Inhalte auf Ihren Social-Media-Kanälen bewerben.

Am besten tun Sie dies, indem Sie Ihre Inhalte mehrfach teilen. Teilen Sie sie nicht nur einmal und vergessen Sie sie dann. Teilen Sie sie im Laufe von ein oder zwei Wochen ein paar Mal.

5. Beschäftigen Sie sich mit Ihrem Publikum

Wenn Sie Ihre Inhalte in den sozialen Medien verbreiten, sollten Sie sich mit Ihrem Publikum austauschen. Das bedeutet, dass Sie auf Kommentare und Fragen antworten.

Das zeigt, dass Sie sich um Ihr Publikum kümmern und offen für Feedback sind. Außerdem können Sie so Beziehungen zu Ihren Zuschauern aufbauen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihre Website in den sozialen Medien effektiv bewerben.

Vorheriger Beitrag
[SOLVED] Warenkorb / Checkout funkt nicht – WooCommerce
Nächster Beitrag
13 häufige WordPress-Fehler [und wie man sie behebt]
Lusi StudiosLusi Studios
15:32 22 Jun 22
Andrei did an amazing job! He helped in a very rushed time and he excelled at everything. Thanks again!
I am grateful and I would to thank Websites Seller for their support in site recovery and site transfer. Websites Seller just saved my business. Thank you!
Wouter GhysensWouter Ghysens
11:52 10 Sep 21
Looking for a Wordpress transfer from site A to site B, I found back Andrei from Wesites Seller on Google.He was very proactive in his approach, came with hundreds of ideas and lifetime experiences from other migrations. He knows the wordpress, the hosting and php database as the back of his pocket.And we worked out this migration very smooth. Together we solved it, and myself and my business are very pleased with his approach.100% recommendation & kudo's from out of Belgium!
Ioachim CiobanuIoachim Ciobanu
18:39 14 Jul 21
Websites Seller built my resume site. Deliverables were quickly completed, and I was asked for my feedback at each stage of development. All feedback I gave was implemented in a short time.Another great thing is that he comes with smart solutions, regarding stuff which I didn't initially think of (site security, Google site speed optimization and so on). Basically, he was great, staying in touch, keeping me updated and paid attention to what was most important for my site.Overall, I am very happy with the work done. I highly recommend this developer!
K CollinsK Collins
09:11 19 May 21
I needed help with website speed - to improve my core web vitals - without compromising the usability of my site. Andrei was extremely responsive, proactive and fast. And more importantly, he increased by website speed. Highly recommend him, and I will be using him going forward on all my projects.

Dienstleistungen

WordPress Website Maintenance Services

WordPress Wartungsdienste

WordPress Website Wartungs Service, der Cloud Backups, Notfall Support, wöchentliche Website Updates, Geschwindigkeit und vieles mehr bietet.

sally

WordPress Migrationsdienst

Übertragen Sie Ihre WordPress-Website sicher an einen neuen Standort für $75. … Migrieren Sie Ihre Website zu ihrem neuen Hoster.

lawyer-office

Anwalts Web design

Wir sind spezialisiert auf Website-Design, Internet-Marketing und SEO für Anwälte und Juristen in ganz Europa und den USA.